Eignung zur Einnahme

  • Vor der Einnahme sollte die Packungsbeilage genau durchlesen werden, um Einnahmefehler zu vermeiden. Wenn Sie Pfizer Viagra online beantragen, sollten Sie immer auf die typische Diamantenform der Tablette mit dem Pfizer Aufdruck achten, da im Internet auch Fälschungen angeboten werden.

Hauptbestandteil vom Original Viagra ist der Wirkstoff Sildenafil, der die Wechselwirkung der für eine Erektion erforderlichen körpereigenen Substanzen Phosphodiesterase-5 (PDE-5) und cyclisches Guanosinmonophosphat (cGMP) harmonisiert. Der Wirkstoff ist in den Dosierungen Sildenafil 100mg, 50mg und 25mg erhältlich. Das dauerhaft im männlichen Blutkreislauf vorhandene Enzym PDE-5 unterdrückt dabei die Erektion des Penis im Alltag; der Botenstoff cGMP, der bei sexueller Stimulation ausgeschüttet wird, forciert sie.

Die richtige Einnahme

Damit das Potenzmittel wirken kann, bedarf es der sexuellen Stimulation bzw. Erregung des Mannes.

  • Das Original Viagra wird bei Bedarf ca. 30 bis 60 Minuten vor dem geplanten Geschlechtsverkehr mit ausreichend Flüssigkeit (mindestens 1 großem Glas Wasser) eingenommen. Dadurch kann sich seine Wirkung rasch entfalten; unerwünschte Nebenwirkungen werden durch die Flüssigkeitsaufnahme weitgehend vermieden oder zumindest verringert.
  • Falls Sie Viagra täglich verwenden möchten: Um eine unkontrollierte Potenzierung des Wirkstoffes im Blut zu vermeiden, darf das Potenzmittel, egal in welcher Dosierung (25, 50 oder 100mg), stets nur einmal pro Tag eingenommen werden.
  • Pfizer Viagra bewirkt normalerweise eine sehr ausgeprägte Erektion, wobei unter Umständen auch die Hoden deutlich anschwellen. Dies kann bei der ersten Einnahme der höchsten Dosierung von Sildenafil 100mg unangenehm bis schmerzhaft empfunden werden, auch deshalb sollte der Einstieg in eine Behandlung sanft und allmählich erfolgen. Eine Dosissteigerung sollte nur in Absprache mit dem behandelnden Arzt erfolgen.

Die Einnahme unterstützen

Zwar setzt die Wirkung von Pfizer Viagra bereits nach 30 bis 60 Minuten ein, ihren Höhepunkt erreicht sie allerdings erst etwas später. Männer, die die Wirkung optimal ausnutzen möchten, sollten sich also viel Zeit für intime Zweisamkeit nehmen. Die Erektion des Gliedes hält normalerweise 4 bis 5 Stunden an oder kann durch sexuelle Stimulation jederzeit wieder erreicht werden.

DAUER DER WIRKUNG

Bei erstmaliger Einnahme einer niedrigen Dosierung kann die Erektion u. U. noch unzureichend sein. Dennoch sollte die Dosis zunächst beibehalten und die Erektion ggf. durch mechanische Hilfsmittel unterstützt werden (z. B. Penisring). Erst wenn das Original Viagra auch bei wiederholter Anwendung nicht hinreichend wirkt, sollte auf eine höhere Dosis umgestiegen werden.

Die Einnahme insbesondere schwer verdaulicher Mahlzeiten kann die Wirkung von Sildenafil verzögern oder abschwächen.

Man sollte immer ein Auge auf Nebenwirkungen haben, vor allem wenn man Einsteiger ist oder die Dosis kürzlich erhöht hat. Mögliche Nebenwirkungen und deren Heftigkeit unterscheiden sich nämlich von Person zu Person.

Wer ist nicht für die Einnahme von Viagra geeignet?

Bevor Sie das Original Viagra online beantragen, sollten Sie sich genau über die möglichen Gegenanzeigen und Wechselwirkungen informieren. Insgesamt ist die Anwendung bei den meisten Patienten problemlos möglich.

Trotzdem gibt es einige Dinge zu beachten, wenn Sie das Potenzmittel einnehmen möchten. Nur Männer ab 18 Jahren können Viagra einnehmen. Hierzu muss eine medizinische Notwendigkeit (Impotenz oder Erektionsprobleme) vorliegen.

Sie sollten zusätzlich mit einem Arzt abklären, ob sich das Original Viagra für Sie eignet, wenn:

  • Sie allergische gegen einen der Inhaltsstoffe sind
  • Sie an Herzproblemen leiden
  • Sie Medikamente zur Blutdruckregulation einnehmen

Gegenanzeigen von Viagra

Diese Behandlung kann von Männern über 18 Jahre verwendet werden, die Probleme mit der Erektion haben. Dies bedeutet, dass diese nicht erreicht oder gehalten werden kann. Allerdings gibt es Medikamente und gesundheitliche Probleme, die die Wirksamkeit und Sicherheit einschränken. Original Viagra Kontraindikationen beinhalten bedingte degenerative Netzhauterkrankungen, Alpha-Blocker und Nitrate.

Es ist nicht ratsam, Pfizer Viagra einzunehmen, wenn Sie unter kardiovaskulären Problemen, Leber- oder Nierenschäden oder niedrigem oder hohem Blutdruck leiden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn sie mehr Informationen zu Viagra Nebenwirkungen benötigen.